Antworten

Exchange-Konto lässt sich nicht einrichten

In bestimmten Situationen lässt sich das Exchange-Konto über den Autodiscover-Eintrag nicht einrichten, wenn Ihre verwendete Domain / Mailadresse bei Microsoft bereits bekannt ist (z.B. als Login, Office 365-Konto, etc.).
Oder es wird nach dem Einrichten in Abständen ein Anmeldefenster angezeigt, welches man abbrechen und dann unerwarteterweise dennoch weiter mit Outlook arbeiten kann.
Sollte Ihr Outlook ein solches Verhalten aufweisen, können Sie dies folgendermassen aufheben:

1. Starten Sie den Registry-Editor (Tastenkombination 'Win + R', dann im Fenster 'regedit' eingeben und 'OK' klicken)

Image: winr.png

2. Klicken Sie durch den Ordnerbaum bis zu folgendem Pfad: 'HKEY_CURRENT_USER' » 'Software' » 'Microsoft' » 'Office' » '16.0' » 'Outlook' » 'AutoDiscover' ('Autodiscover' anklicken)
3. Hier sollte im rechten Bereich ein Eintrag mit Namen 'Standard' stehen

Hinweis:
Sollte der Eintrag 'ExcludeExplicitO365Endpoint' hier bereits bestehen, fahren Sie bitte mit Punkt 6) weiter

4. Klicken Sie nun mit rechts in den leeren Bereich und wählen Sie 'Neu' » 'DWORD-Wert 32-Bit'

Image: dword.png

5. Benennen Sie die nun entstandene Datei um, in 'ExcludeExplicitO365Endpoint' (ohne Anführungzeichen)
6. Doppelklicken Sie auf die Datei und geben Sie im Feld eine '1' statt der '0' an und speichern Sie mit 'OK'
7. Falls noch geöffnet, schliessen Sie Outlook nun ganz (Symbol in der Info-Leiste rechts unten darf nicht mehr angezeigt werden) und starten Sie es neu
8. Falls das Konto noch nicht besteht, richten Sie dieses nun nochmals via Systemsteuerung ein.

Hinweis:
Seien Sie vorsichtig wenn Sie Registry-Werte bearbeiten! Ein falscher Eintrag (Tippfehler, falscher Ordner, etc.) kann unter Umständen dazu führen, dass sich Ihr Computer nicht mehr starten lässt!

Link zu diesem Artikel: https://support.hostfactory.ch/artikel/exchange-konto-laesst-sich-nicht-einrichten/